Handarbeit von Anfang an

Original M.I.Hummel Figuren werden in einem aufwendigen Herstellungsprozess traditionell in Rödental/Bayern von Hand modelliert, gegossen, bemalt und mehrfach gebrannt. Der Herstellungsprozess erfordert 75 Einzelschritte bei der einfachsten Figur bis zu fast 500 bei der komplexesten.

Das Tonmodell und die Genehmigung

M.I.Hummel Figur als Tonmodell

Zu Beginn der Produktion wird ein Tonmodell nach einer Originalzeichnung von Berta Maria Innocentia Hummel aus schwarzem, formbaren und feinem Ton gefertigt. Jede Figur unterliegt dem strengen Genehmigungsprozess des Kloster Sießen und der Familie Hummel.

Die Form

M.I.Hummel Figur Gießform

M.I.Hummel Figuren können nie aus einem Stück gegossen werden. Von jedem Einzelteil wird zunächst eine Gießform gefertigt. Anschließend die Mutter- und Arbeitsform.

Das Gießen und Garnieren

M.I.Hummel Figur Rohfassung

In die Arbeitsformen wird flüssige keramische Masse gegossen. Die Einzelteile werden danach herausgelöst, zusammengesetzt und die Nähte verputzt.

Der 1. Brand

Der sogenannte Schrüh-Brand bei 1140 ℃. Dadurch bekommt die keramische Masse ihre Standfestigkeit und Güte. Die Figur schrumpft um ca. 8 %.

Die Glasur

M.I.Hummel Figur glasiert

Eine flüssige, wasserlösliche Glasur wird aufgesprüht.

Der 2. Brand

Der sogenannte Glatt- oder Glasurbrand bei 1080 ℃.

Die Dekoration

M.I.Hummel Figur bemalt

Die Farben werden aus einer Palette von mehr als 100 Farbtönen gemischt. Zunächst werden die Gesichter mit Feder und kleinsten Pinseln gemalt. Danach werden Hautfarbe, Wangenfarbe und ein leichter Elfenbeinton aufgetragen. Anschließend folgt die Bemalung von Kleidung und Haaren.

Der 3. Brand

M.I.Hummel Figur vollendet

Dekorbrand bei 640 ℃ .

 

Während des gesamten Herstellungsprozesses durchläuft jede Figur mehr als 50 Qualitätskontrollen.

Zur Startseite

2 Kommentare zu „Handarbeit von Anfang an

    1. Hallo Frau Müller,
      vielen Dank für Ihr Interesse.

      Mitglied können sie werden, indem Sie unter dem Menü „Home“ die Seite „M.I.Hummel Club“ aufrufen und dort auf das Bild der Mitgliedsschaftsbroschüre klicken.
      Füllen Sie bitte das enthaltene Formular aus und senden Sie es an den M.I.Hummel Club.

      Gerne können Sie auch die Kollegen und Kolleginnen des M.I.Hummel Club direkt kontaktieren. Die Kontaktdaten finden Sie auch auf dieser Seite und in der Seitennavigation „Informationszentrum“ unter „Hummel-Club“.

      Wir freuen uns, Sie bald als Mitglied in unserem M.I.Hummel Club begrüßen zu dürfen.

      Viele Grüße
      Ihr Team der Hummel Manufaktur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.